Warum ein Training so wichtig ist!

Übung macht den Meister – so auch beim Auftritt gegenüber dem Journalisten, vor der TV-Kamera, dem Kunden oder den eigenen Mitarbeitern. Wer sich gut vorbereitet und Techniken erlernt, die in der Praxis leicht umzusetzen sind, ist in der Lage, sich und sein Unternehmen positiv darzustellen.

Außerdem herrscht in den Redaktionen der Medienunternehmen ein großer Konkurrenzdruck. Jeder möchte so schnell wie möglich den passenden O-Ton, das perfekte Interview. Gefragt sind jetzt charismatische und flexibele Menschen, das steigert die Quote. Wer die Regeln der Medien versteht und seine Hausaufgaben gemacht hat, bekommt öfter einen Anruf von einem Redakteur und erscheint somit regelmäßig in den Medien. Eine stärkere Medienpräsenz kann somit auch Teil einer PR-Strategie sein. Ihr Unternehmen und seine Produkte werden in der Öffentlichkeit plötzlich ganz anders wahrgenommen.

Gerade in Zeiten von Facebook, Twitter & Co. ist es zwingend erforderlich sich auf den Kontakt mit den Medien vorzubereiten. Falsche Statements, Fehleinschätzungen und Kommentare verbreiten sich heutzutage in Sekundenschnelle. Dazu kommen oftmals die falsche Körpersprache oder fehlende Ausdrucksstärke.

Wer braucht ein Training?

Jeder, der seinen Auftritt vor den Medien, Journalisten, Kunden oder Mitarbeitern verbessern oder sicherer werden möchte.

Außerdem sehen wir seit einiger Zeit einen Trend, der sich immer mehr verstärkt. Während früher in erster Linie die Pressesprecher Kontakt zu den Medien hatten, müssen heutzutage immer öfter Führungskräfte aus nahezu allen Ebenen eines Unternehmens in der Lage sein, Interviews, Einschätzungen und Kommentare abzugeben, auch vor laufender Kamera.

Aufgrund ihres Fachwissens können sie Ereignisse besser einschätzen als der Pressesprecher. Somit ist ein Training nicht nur für den Vorstand wichtig, sondern mittlerweile auch für einen großen Personenkreis innerhalb des Unternehmens.

Warum die Media-Coaching-Company?

Bei uns werden Sie von Trainern begleitet, die jahrelange journalistische und praktische Erfahrung sowohl vor, als auch hinter der Kamera haben.

Trainer, die in Live-Situationen hunderte von Interviews geführt und jahrelang Live-Sendungen moderiert haben. Durch ihre Erfahrung wissen Sie, was für unsere Kunden wichtig ist und worauf es ankommt. Wir haben Konzepte entwickelt die leicht zu erlernen sind.

Wie lange dauert ein Training?

Wir richten uns komplett nach ihren Vorstellungen und stimmen auch die Dauer des Trainings mit Ihnen ab.

Ein Medientraining dauert in der Regel einen Tag. Innerhalb dieser Zeit bekommen Sie alles, was Sie brauchen um klare Botschaften zu platzieren, jede Menge Hintergrundinformationen und viel Kameratraining. Allerdings bieten wir auch Aufbauseminare und Ähnliches an, die unterschiedlich lange dauern können.

Ein Moderationstraining ist vielschichtiger und komplexer als ein Medientraining. Hier lässt sich in Bezug auf die Dauer keine Pauschalaussage treffen.

Bekomme ich am Ende ein Zertifikat?

Ja, sie bekommen am Ende des Trainings ein Zertifikat, welches ihnen bescheinigt, dass sie an einem Training teilgenommen haben.

Einzel- oder Gruppentraining?

Ein maßgeschneidertes Einzeltraining ist für viele Führungskräfte der ideale Weg um die eigenen Stärken zu überprüfen und zu verbessern. In einer Vier-Augen-Atmosphäre lassen sich Gesprächssituationen simulieren und ein neutrales Feedback geben. Somit werden sie und ihr Unternehmen in der Öffentlichkeit positiver und nachhaltiger wahrgenommen. Ein Einzeltraining ist sehr persönlich, individuell zugeschnitten und praxisnah.

Ein firmeninternes Gruppentraining hat oftmals ein gemeinsames, spezifisches Ziel. Simuliert wird in vielen Fällen eine einheitliche Unternehmenssprache oder Krisenkommunikation. Vielfach sollen auch Führungskräfte, die bislang wenig Medienkontakt hatten, auf eine stärkere Präsenz in den Medien vorbereitet werden. Der große Vorteil eines Gruppentrainings ist das gemeinsame erarbeiten von Lösungen und Kommunikationsansätzen, sowie eine gewisse Eigendynamik. Sehr positiv wird oftmals auch das Feedback der Kollegen aufgenommen. In einem Gruppentraining profitiert der Einzelne vom gesamten Team.

Wo finden die Schulungen statt?

Für gewöhnlich kommen wir zu den Kunden und führen die Schulungen in dessen Räumlichkeiten durch. Dafür geeignet sind Tagungs- und Seminarräume oder auch Konferenzzimmer. Wir bringen das gesamte Equipment mit, so dass sie sich um nichts kümmern müssen. Einzelne Details sprechen wir selbstverständlich vorher ab.

Gerne führen wir auch Schulungen an neutralen Orten wie Hotels durch. Dabei richten wir uns ganz nach ihren Vorstellungen.

Auswahl unserer Referenzen